Erwartung

Ob bewusst oder unbewusst – jeder Mensch geht mit Erwartungen durch das Leben. In jeder Beziehung, in die wir treten, ob geschäftlich, privat oder in sonst einer Weise, sind unserem Verhaltenskodex auch Erwartungen angeheftet. Wir leben in einer Gesellschaft, die voller Erwartungen an jeden einzelnen ist. Von Kindern wird erwartet sich so zu verhalten, wie Erwachsene es möchten. Von Jugendlichen wird erwartet, dass sie ihr Leben in die Hand nehmen. Von Erwachsenen wird erwartet, dass sie ihren Beitrag leisten, ihr Leben gestalten und Verantwortung übernehmen. Von Alten wird erwartet, dass sie niemanden zur Last fallen.
So viele Erwartungen.
Was sind Erwartungen? Erwartung ist die Annahme, wie eine Person handeln wird oder eine Situation ablaufen soll.
Diese Erwartungen sind einerseits geprägt von Erfahrungen, die man selbst gemacht hat und andererseits von Wünschen, die man erfüllt sehen möchte. Manche Erwartungen entwickeln sich ganz unbewusst. Andere sind uns völlig bewusst. Sie sind so komplex, wie der Mensch selbst.
Der Mensch ist ein erwartungsvolles Wesen und sieht sich immer damit konfrontiert, Erwartungen anderer scheinbar erfüllen zu müssen oder ihnen nicht gerecht werden zu können. Das ist jedoch ein verzerrter Blick auf die Gesellschaft. Denn der Mensch ist nun mal Mensch und kein Programm.
Der Mensch besitzt eine unbekannte Variable, die einen ganzen Ablauf unvorhersehbar macht. Diese Variable nennt sich Leben, das eben nicht bis ins Detail planbar ist.

Gerade die Adventzeit wird auch Zeit der Erwartung genannt. Anders als alle Erwartungen, die ich an Menschen richten kann, ist die Erwartung Gottes eine andere. Er schenkt sich selbst, gibt alles. Gott zu finden, diese unendliche Liebe, ist die Ursehnsucht des Menschen. Jede Erwartung, die wir an Menschen richten, kann und wird früher oder später einmal enttäuscht werden. Anders ist es mit Gott. Er übertrifft jede Erwartung und dennoch hat er diese Haltung und Fähigkeit in den Menschen gepflanzt. Ein erwartungsvolles Herz ist ein hörendes Herz, das wartet erfüllt zu werden.

Nutzen wir gerade diese „gnadenreiche Zeit“, um uns der Sehnsucht nach Gott bewusst zu werden und Weihnachten neu einziehen zu lassen, in unsere Herzen.

Buchempfehlungen

Erwartung in Hinblick auf Weihnachten
Auch wir Eltern brauchen eine innerliche Einstimmung auf Weihnachten. Wenn wir vorbereitet sind, wird Weihnachten ganz von selbst für die ganze Familie zum großen Fest!

Jetzt bestellen

Liebe und Partnerschaft
Geschenkkarte – 4 Strategien

Weil wir oft verschiedene Erwartungen an unsere Beziehung, an unseren Partner haben. Liebe gelingt, wenn…
Dieses Buch ist eine Hilfe Antworten darauf zu finden.

Jetzt bestellen

Der kleine Tiger und das wahre Glück

Falsche Erwartungen als Kind – Geschenke sind nicht alles, Freunde sind besser!

Jetzt bestellen

Angebote und Seminare zur Vertiefung

Fit für Ehe – Webinar

2 Februar um 19:30 - 21:45

Fit für Ehe – Webinar

9 Februar um 19:30 - 21:45